Zurück zur Übersicht
17.07.2019

Inbetriebnahme der Mobilen Löschwasser-Behandlungsanlage durch Frau Ministerin Ursula Heinen-Esser

Cornelsen hat mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Mobile Löschwasser-Behandlungsanlage (MLB) konzipiert und gebaut, die auf dem mit Fraunhofer UMSICHT entwickelten PerfluorAd-Verfahren basiert.

Publikation WFV 2019

Publikation_WFV_2019

Unsere Erfahrung für den unmittelbaren Einsatz:

Unter 0201 / 52 0 37 – 0 stehen wir Ihnen im Bedarfs-/Havariefall zur Verfügung und sind in der Lage die MLB unmittelbar zum Brandort zu transportieren, um das verunreinigte Löschwasser vor Ort zu reinigen.

Cornelsen hat mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Mobile Löschwasser-Behandlungsanlage (MLB) konzipiert und gebaut, die auf dem mit Fraunhofer UMSICHT entwickelten PerfluorAd-Verfahren basiert. Frau Ministerin Ursula Heinen-Esser hat am 17.Juli 2019 auf dem Betriebsgelände der Cornelsen Umwelttechnologie GmbH in Essen, die vom Land NRW geförderte Mobile Löschwasser-Behandlungsanlage (MLB) von Cornelsen von VertreterInnen von Behörden, Wissenschaft und insbesondere Feuerwehren als einen „konkreten Beitrag zum vorsorgenden Gewässerschutz im Zusammenhang mit PFC-Verunreinigungen“ offiziell in Betrieb genommen.

Inbetriebnahme der MLB

Inbetriebnahme der MLB (75 KB)