„Unabhängig von der Art des wässrigen Mediums, ob Grundwasser, Abwasser oder auch Deponiesickerwasser, können mit PerfluorAd insbesondere bei hohen PFC-Konzentrationen und auch bei sehr komplexen Wasserbedingungen äußerst effizient und kostenoptimal gereinigt werden.

Selbst Konzentrate, wie diese z.B. aus Umkehrosmoseanlagen bei der Trinkwasserreinigung entstehen, können mit PerfluorAd behandelt werden. Und der große Charme liegt in der Tatsache, dass diese Behandlung sogar ohne eine nachgeschaltete Adsorptionsanlage stattfinden kann.
Sprechen Sie uns an, wenn Sie an den Vorteilen interessiert sind, die aus dieser innovativen Technologie entstehen: 0201 / 52 0 37 – 0